SGW A1 Serie beendet

13:16 20.06.2017 von Frank Goede (0 Kommentare)

Am vergangenen Sonntag machte man sich auf zur letzten Auswärtsfahrt in den Kreis Herzogtum Lauenburg. Die Umstände waren nicht die besten und man fuhr auch nicht mit dem letzten Aufgebot nach Büchen.

Nein, es war sozusagen schon das allerletzte Aufgebot, denn seit Wochen fallen mehr und mehr Spieler aus verschiedenen Gründen aus. Neben Nils Rave und Dustin Döring, die beim letzten Spiel in Segeberg noch dabei waren fehlten Finn Zils, Erik Laackmann, Leon Reimers, Sajad Tahiri, Mika Rüter und Lennart Waage. Einzig Stammspieler und Kapitän Tim Ole Appel war wieder mit von der Partie, denn auch er musste eine Woche zuvor in Segeberg verletzungsbedingt passen. Neu in die Verletztenliste aufgenommen wurde Levi Friedrichs, der beim Spiel in Büchen in der 36. Min. nach einem nicht ganz sauberen Zweikampf, verletzungsbedingt ins Krankenhaus Geesthacht eingeliefert werden musste. Zum Glück kam die Entwarnung schnell, denn auf der Rückfahrt konnte Levi, wenn auch mit Gehhilfen, aus dem Krankenhaus abgeholt werden und somit die Heimreise antreten. Die Saison aber ist auch für ihn eine Woche vor Saisonschluss beendet.

Die Spieler, die am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen dabei waren, machten aber ihre Sache mehr als gut. Aufopferungsvoll spielten sie gegen einen Gegner, der nicht minder gewillt war, dieses Spiel herzuschenken. Es entwickelte sich eine Partie mit Torchancen auf beiden Seiten, wobei die spielerische Komponente des Gastgebers ausschließlich darin lag, lange Bälle nach vorne zu spielen. Gerade zum Ende der Partie, wo Kraft und Konzentration nachließen, führten solche zu zwei Toren, die den SV Büchen/Siebeneichen auf die Siegerstraße brachte. Da nützte auch das Traumtor von Jonas Bischoff per Freistoß in der 87. Min. nichts mehr. In der ersten Halbzeit erzielte Klaas Glöyer mit einem an Pius Andresen verursachten Elfmeter das 1:1 und Massoud Rafa auf Vorlage von Tim Ole Appel markierte mit seinem 17. Treffer in der laufenden Saison den 2:2 Halbzeitstand.

Das letzte Spiel der A1 findet am Sonntag um 14:00 Uhr in Wewelsfleth statt. Zu Gast ist der

neue Meister der Verbandsliga Süd und Aufsteiger in die SH-Liga SSC Ahrensburg.

In Büchen schwitzten: Bent Meyer – Levi Friedrichs (36. Min. Thies Goede), Lasse Kalwat, Jonas Bischoff, Ben Wille – Pius Andresen, Massoud Rafa, Finn Widderich, Tim Ole Appel – Tobias Wirtz (83. Min. Arne Quandt), Klaas Glöyer

Vor einer Woche konnte die SGW in Segeberg gegen die SG Rönnau-Segeberg mit 9:5 (5:2) gewinnen. Die Tore erzielten Dustin Döring (4), Massoud Rafa (2), Klaas Glöyer, Pius Andresen und Finn Widderich.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster