Knappe Niederlage im Kreispokalfinale für die Damen der SG Wilstermarsch

55:11 04.06.2017 von Tanja Thomas (0 Kommentare)

In der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser in die Partie und erarbeiteten sich bereits in den frühen Minuten die ersten Chancen, die die SGW-Torhüterin noch rechtzeitig vereiteln konnte.

Der SGW merkte man den Respekt vor dem klassenhöheren Gegner schon an.

Einen Freistoß von Neuenbrook in der 33. Minute konnte Neele Karstens noch auf der Linie mit dem Kopf zu einer Ecke lenken. So stand es zur Halbzeit weiterhin 0:0.

Nach Wiederbeginn blieben die Gäste am Drücker und so kam es, dass die Gästestürmerin nur noch durch ein Foul im 16-Meter-Raum gestoppt werden konnte – Elfmeter.

Sandra Thormählen trat an und setzte den Ball nur gegen den Torpfosten. Der anschließende Kopfball landete in den Armen der SGW-Torhüterin.

In der 65. Minute gelang dann die 1:0 Führung für die Gäste nach einer Ecke. Eine aufgerückte Abwehrspielerin nahm den Ball direkt und platzierte diesen neben den Pfosten im Tor.

Aber aufgeben wollte die SGW auch nicht und kam durch Corinna Carstens dem Ausgleich in der 73. Minute ziemlich nah. Aber sie scheiterte an der Gästetorhüterin.

Es entstanden noch weitere Torchancen auf beiden Seiten, die aber nicht weiter genutzt werden konnte, so blieb es letztendlich beim einzigen Tor für Neuenbrook.

 

Das Kreispokalfinale war das letzte Spiel der Saison und die SGW geht in die wohlverdiente

Sommerpause.

Die Damen der SG Wilstermarsch bedanken sich bei allen Zuschauern und Fans für die Unterstützung in der gesamten Saison.

 

Für die SGW spielten: Kira Bahr, Pia Gerulat, Gyde Meiforth, Neele Karstens, Inga Carstens, Anja Schröder, Luisa Schwardt, Lea Schwardt, Corinna Looft, Angie Kolbe, Annika Finnern-Sliwinski, Franziska Heesch, Malin Waage, Corinna Carstens, Lilith Kockmeyer und Maria Birner

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster