Stadion

Das Wilstermarschstadion wurde im September 1976 eröffnet. Der Dank ging in Richtung der Stadt Wilster sowie des Schulverbandes, die dieses Projekt ermöglichten. Im Jahre 2009 kam es im "altehrwürdigen" Stadion zu umfangreichen Ergänzungs- bzw. Modernisierungsarbeiten. Die Begegnungsstätte in unmittelbarer Nähe zur neuen Turnhalle bildet das neue Vereinsheim des SV Alemannia aber auch anderer Vereine der Wilstermarsch. Zwei Sitzplatztribünen (mobil) wurden ebenso wie eine Flutlichtanlage errichtet. Zudem konnte ein Tower für den Stadionsprecher gebaut werden, der ferner als Materiallager genutzt werden kann. Nicht zu verschweigen ist die imposante Grillhütte neben der Bege, die zu allen möglichen Zeiten für das Vereinsleben genutzt werden kann.

Diese Maßnahmen sind dem Einsatz der vielen Helfer aus dem Verein, großzügigen Sponsoren und natürlich auch der Gemeinde bzw. der Stadt Wilster zu verdanken!

Auch der Trainingsplatz "Brook" erstrahlt in neuem Glanze, auch hier gebührt der Dank vielen Sponsoren und Helfern!

Adresse Wilstermarschstadion/Büttel/Begegnungsstätte: Am Schulzentrum 5a, 25554 Wilster (04823/921052)

Adresse Brook: Am Brook, 25554 Wilster

WM-Stadion mit Anlage

Stadion
WM-Stadion

Das WM-Stadion Ende September 2010, nachdem ein vollkommen neuer Rasen angesät wurde. Zur linken Seite befinden sich zwei Tribünen mit insgesamt 64 komfortablen Sitzplätzen, die an den Spielfeldrand mittels eines Schiebesystems herangefahren werden können.

Ein 2009 neu errichtetes Flutlicht garantiert auch bei Abendspielen eine unglaubliche Atmosphäre.

Sprecherturm im Stadion

Sprecherturm
Sprecherturm

Im Zuge der 2009 erfolgten umfangreichen Sanierungs- bzw. Neugestaltungsmaßnahmen im WM-Stadion wurde auch ein neuer Sprecherturm errichtet. Im Oberen Teil ist das Reich des Stadionsprechers. Diese Aufgabe wird immer unterschiedlich von Spielern der A Jugend bzw. eines Herrenspielers ausgefüllt.

Anfahrt


Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster